11:32 31 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 412
    Abonnieren

    Mindestens sechs Zivilisten sind nach Angaben der afghanischen Nachrichtenagentur „Pajhwok“ bei der Explosion an einer Landstraße im Süden Afghanistans ums Leben gekommen.

    „Pajhwok“ zufolge ereignete sich die Explosion in der afghanischen Provinz Helmand. Auch Kinder und Frauen seien unter den Opfern. Zwei Menschen hätten Verletzungen erlitten.

    Zuvor hatten die afghanischen Behörden rund 3.900 gefangene Taliban-Kämpfer gemäß dem Abkommen zwischen den USA und den Taliban freigelassen.

    Anti-Terror-Kampf in Afghanistan

    In Afghanistan befindet sich die Regierung in einer Dauerauseinandersetzung mit der islamistischen Taliban-Bewegung, die weite ländliche Gebiete des Landes kontrolliert und ab und an auch Großstädte angreift. Außerdem baut die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS, Daesh)* in dem Land am Hindukusch ihren Einfluss aus. Die afghanischen Streit- und Sicherheitskräfte führen im Land Operationen zur Terrorismusbekämpfung durch.

    * Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Covid-19: Der Moment, an dem die Überwachung aller durch die Regierung begann?
    Rund 30 Jugendliche sollen in Wiener Kirche randaliert und „islamistische Parolen” gerufen haben
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tags:
    Kampf, Taliban, Verletzte, Tote, Explosion, Afghanistan