12:17 06 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    141113
    Abonnieren

    Die russischen Streitkräfte haben zum Abfangen zweier US-amerikanischer Militärflugzeuge über dem Schwarzen Meer die Kampfjets Su-27 aufsteigen lassen. Dies geht aus einer Mitteilung des russischen Verteidigungsministeriums vom Montag  hervor. 

    „Am 29. Juni haben die Flugabwehrdienstkräfte des Militärbezirks Süd über dem neutralen Gewässer des Schwarzen Meeres ein Patrouillenflugzeug vom Typ P-8A Poseidon der US Navy und ein strategisches Aufklärungsflugzeug RC-135 der US-Luftstreitkräfte entdeckt und unter Begleitung genommen“, hieß es in der Mitteilung.

    In beträchtlicher Entfernung von der Staatsgrenze der Russischen Föderation seien die US-Flugzeuge kontinuierlich von russischen Überwachungsmitteln begleitet worden.

    Zudem seien die Kampfjets Su-27, die Teil der diensthabenden Luftverteidigungskräfte des Militärbezirks Süd sind, zum Abfangen der Ziele aufgestiegen. Eine Verletzung der Staatsgrenze Russlands sei verhindert worden.

    „Die Flüge russischer Flugzeuge wurden in strikter Übereinstimmung mit den internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraumes über neutralem Gewässer durchgeführt, ohne die Grenzen anderer Staaten zu verletzen“, hieß es weiter.

    pd/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iranischer Militärführer: Revolutionsgarden haben „Raketenstädte“ zur Abwehr von Aggressionen
    Atlantikküsten-Pipeline in den USA wird nicht gebaut
    Für US-Truppen: Deutschland zahlte fast eine Milliarde Euro in zehn Jahren
    Tags:
    Luftverteidigung, Abfangen, Su-27, Schwarzes Meer