10:01 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    126135
    Abonnieren

    Bei einer Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Montag hat eine Journalistin die Kanzlerin gefragt: „Sie werben stets dafür, die Abstandsregeln einzuhalten und die Schutzmasken aufzusetzen. Auffällig ist aber, dass man Sie selbst noch nie mit einer Maske gesehen hat, woran liegt das?“

    Am Montag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel erstmals seit der Corona-Pandemie den französischen Präsidenten Emmanuel Macron persönlich getroffen. Bei der Pressekonferenz wurde Merkel eine ziemliche persönliche Frage in Bezug auf das Tragen der Schutzmaske gestellt.

    „(…) Und auffällig ist aber, dass man Sie selbst noch nie mit einer Maske gesehen hat, woran liegt das?“, so die Journalistin.

    „Wenn ich die Abstandsregeln einhalte, brauche ich die Maske nicht aufzusetzen. Und wenn ich sie nicht einhalte und ich zum Beispiel einkaufen gehe, dann treffen wir uns nicht, offensichtlich“, so Merkel.

    „Sonst hätten Sie mich auch schon mit Maske sehen können. Ich verrate Ihnen aber nicht, wann ich wo einkaufen gehe“, sagte sie weiter.

    Ferner erklärte die Bundeskanzlerin, dass sie sich natürlich an die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Vorgehensweisen in der Pandemie halte. Und dann macht sie es doch noch ein wenig spannend: „Es wird auch andere Gelegenheiten geben, wo ich sicherlich noch mit Maske zu sehen sein werde.“

    Masken in Deutschland

    Im März war mitgeteilt worden, dass das Tragen der Masken als Corona-Schutzmaßnahme empfohlen werde.

    Nach einer Telefonkonferenz von Kanzlerin Angela Merkel und den Regierungschefs der Länder sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder Anfang April, dass es in Deutschland derzeit keine Maskentragepflicht wegen der Corona-Krise geben solle. Zwar seien Masken natürlich für jeden Einzelnen geeignet, um sich gegen die Ausbreitung des Virus zu wappnen, eine Pflicht solle aber nicht ausgerufen werden. „Die Länder haben übrigens auch vereinbart, derzeit keine Pflicht für Schutzmasken auszurufen, insbesondere für die sogenannten Community-Masken“, hieß es damals.

    Ende April wurde die Maskenpflicht verhängt: „In allen Bundesländern gilt ab dieser Woche eine Pflicht zum Tragen von Schutzmasken im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkauf.“ Diese Regel ist bis heute in Kraft.

    ak/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Trump ist unfähig sagt Obama, Kritik an Behörden nach Messerattacke auf Touristen
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Tags:
    Journalistin, Maskenpflicht, Fragen, Treffen, Emmanuel Macron, Angela Merkel