23:37 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4552
    Abonnieren

    Der US-Elektroautobauer Tesla arbeitet laut Konzernchef Elon Musk mit dem deutschen Biotechunternehmen CureVac beim Bau von „RNA-Minifabriken“ zusammen.

    Als Nebenprojekt baue Tesla derzeit so genannte RNA-Mikrofabriken, erklärte Musk in der Nacht zu Donnerstag auf seinem Twitter-Account. Näher äußerte sich Musk nicht.

    Bei Curevac und Tesla war zunächst keine Stellungnahme erhältlich. Das Tübinger Unternehmen darf seit 17. Juni die klinische Prüfung seines Impfstoffkandidaten gegen Corona durchführen. Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Langen erteilte dem Unternehmen die Zulassung, den Wirkstoff an gesunden Freiwilligen zu testen.

    Zuvor hatte hatte CureVac angekündigt, mobile, automatisierte mRNA-Produktionseinheiten zu entwickeln, die es als Drucker bezeichnet. Sie sollen Impfstoffkandidaten und andere mRNA-basierte Therapien produzieren können.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    RNA, Impfstoff, Elon Musk, Tesla