13:33 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21113
    Abonnieren

    Das geplante elektronische Touristenvisum für Russland ist nun unter Dach und Fach. Ab dem 1. Januar 2021 werden EU-Bürger die Visa online beantragen können. Das bestätigte der stellvertretende Außenminister Jewgenij Iwanow in einem Interview.

    Das entsprechende Gesetz wurde vergangene Woche in erster Lesung von der Duma (Unterhaus des russischen Parlaments) verabschiedet. Touristen könnten ihr Russland-Visum künftig direkt über das Internet beantragen.

    Das Verfahren werde Bürgern jener 53 Länder offenstehen, die bereits an den Pilotprojekten im Gebiet Kaliningrad, in St. Petersburg und im Gebiet Leningrad sowie im Fernen Osten teilnehmen. Dazu gehören die EU-Mitglieder, China und Japan – jedoch nicht die USA und Großbritannien.

    Auch App geplant

    Ab Oktober vergangenen Jahres durften Bürger aus 53 Ländern online ein kostenfreies Visum für die besagten Regionen beantragen. Der Antrag konnte bis zu vier Tage vor der Einreise gestellt werden. Das ausgestellte Visum war dann 30 Tage gültig.

    Das neue Visum soll künftig sogar für eine mehrmalige Einreise verwendbar sein. Zudem ist die Einführung einer App geplant. Diese soll das Erhalten eines Visums noch weiter vereinfachen und ebenfalls der Orientierung seiner Nutzer dienen. So soll sie Touristen etwa Empfehlungen für Hotelbuchungen oder Transferreisen anzeigen.

    Die bislang geltenden Einreise- und Visavorschriften werden zuweilen beklagt, da sie einem Russlandbesuch wegen ihres bürokratischen Aufwands und der hohen Kosten oftmals im Weg stehen.

    mka/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    US-Außenamt deckt „Säulen russischer Propaganda“ auf – Botschaft kontert
    Tags:
    Einreise, Russland, Visum, EU