13:19 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3653
    Abonnieren

    Bei einer Video-Konferenz im nordspanischen Torrelavega hat sich ein kurioser Vorfall ereignet: Der spanische Stadtrat Bernado Bustillo von der Psoe-Partei war nackt unter der Dusche zu sehen.

    Wie spanische Medien am Samstag berichteten, hat er während einer Video-Konferenz unter Teilnahme von Kollegen, Journalisten und Bürgern geduscht, dabei aber vergessen, die Kamera abzuschalten.

    „Ich will das gar nicht schönreden und weiß, dass ich mich daneben benommen habe, aber das Plenum ging schon auf das Ende zu. Wir hatten um 08.00 Uhr morgens begonnen und die Geschichte zog sich bis 12.30 Uhr hin“, erläuterte Bustillo am Samstag gegenüber Medien.

    Daher habe sich Bustillo nach eigenen Worten für Multitasking entschieden: duschen und weiter zuhören. Dabei habe er aber die Kamera nicht richtig ausgeschaltet.

    Obwohl der Stadtrat seinen Rücktritt einreichte, bestätigte seine Partei ihn laut der Zeitung „El Diario Montañes“ auf seinem Posten.

    Torrelavega

    Die Stadt Torrelavega liegt in der Autonomen Region Kantabrien in Nordspanien und gilt als  Industrie- und Wirtschaftszentrum der Region. Die Stadt befindet sich am Rand einer Gebirgskette. Das Gemeindegebiet liegt zwischen zwölf und 606 Metern über dem Meeresspiegel.

    ns/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    US-Außenamt deckt „Säulen russischer Propaganda“ auf – Botschaft kontert
    Tags:
    Bernado Bustillo, Duschen, Spanien