08:56 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101126
    Abonnieren

    Nach einem Raketenangriff auf Israel, bei dem insgesamt drei Geschosse eingeschlagen waren, hat die israelische Armee Hamas-Ziele getroffen. Dies berichtete der Pressedienst der israelischen Armee in der Nacht zum Montag.

    Kurz davor heulten am Sonntag die Sirenen an der Grenze von Israel und Palästina, um vor einem möglichen Raketenangriff zu warnen. Dabei wurden tatsächlich zwei Raketen aus dem Gazastreifen auf israelisches Gebiet abgefeuert. Nach einer Stunde heulten die Sirenen erneut – es war ein weiteres Geschoss aus dem Gazastreifen auf dem Territorium Israels abgefeuert worden, das der israelische Luftschutz aber abfangen konnte. 

    „Als Reaktion auf die drei Raketen, die auf Israel zuvor am Abend abgefeuert wurden, hat unsere Luftwaffe gerade eine 'Untergrund-Terror-Infrastruktur' der islamistischen Hamas im Gazastreifen angegriffen“, heißt es im Tweet der Israelischen Streitkräfte. 

    Israel macht die Hamas dafür verantwortlich.

    ao/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Tags:
    Gazastreifen, Raketenangriff, Palästina, Israel