09:34 12 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13901
    Abonnieren

    Mit seinen Walking-Stöcken hat ein 90 Jahre alter Senior in einer Duisburger Parkanlage zwei bewaffnete Männer vertrieben. Dies teilte am Montag die Polizei mit.

    Der Vorfall ereignete sich demnach am Freitagnachmittag. Zwei Unbekannte versuchten, einen 90-Jährigen zu überfallen.

    „Mit einem Messer bedrohten sie einen 90-Jährigen auf einer Parkbank und forderten Geld“, heißt es in der Polizeimitteilung.

    Der alte Mann schlug die beiden mit seinen Walking-Stöcken in die Flucht.

    Noch ein Versuch

    Wenige Meter weiter sollen sie versucht haben, erneut Geld von einem 80-Jährigen zu erpressen. Zur Hilfe kam laut der Polizei ein 30 Jahre alter Augenzeuge, der die Verdächtigen verjagte.

    Die Polizei sucht derzeit nach zwei etwa 1,70 Meter großen und dunkelhaarigen Männern.

    ak/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Militär warnt USA: „Jede Rakete auf unser Territorium werten wir als Nuklear-Schlag“
    Impfstoff als populistische Maßnahme? Russische Fachkräfte reagieren auf mediale Kritik
    Ungeliebter Gastbeitrag: Der Sputnik-Impfstoff als lebensrettende globale Partnerschaft
    Corona-Krise zeigte Schwachstellen im Zusammenwirken der WHO-Mitgliedstaaten auf – Lawrow
    Tags:
    Raubversuch, Geld, Senioren, Polizei, Duisburg, Deutschland