07:42 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3740
    Abonnieren

    Die syrischen Behörden haben in der früheren Rebellenhochburg Aleppo im Norden des Landes ein neues Telekommunikationszentrum eröffnet, das privaten Haushalten und Unternehmen Zugang zu Telefon und Internet bieten soll. An der Anlage soll rund um die Uhr gebaut worden sein.

    „Wir haben das Kommunikationszentrum von Grund auf neu gebaut. Schon jetzt können wir 20.000 Festnetztelefonleitungen und Glasfaser-Internetkanäle anschließen“, sagte Munir Abed, Chef der syrischen staatlichen Telekommunikationsgesellschaft, bei der feierlichen Eröffnungszeremonie. Damit sei der Telekommunikationsbedarf der Region auf Dauer gedeckt.

    Reparaturarbeiten an einem Strommast in Syrien (Archivbild)
    © Sputnik / Michail Wosskressenskij (ARCHIVFOTO)

    Die neue Telekommunikationszentrale fand in einem alten Gebäude ihr Domizil, das im Krieg beschädigt und dann wiederhergestellt worden war und jetzt auch ein Museum beherbergt, in dem historische Telefonapparate aus dem alten Telegraf von Aleppo zur Schau gestellt sind. Eine Fotoausstellung in der Eingangshalle zeigt Schäden, die das Gebäude im Krieg erlitten hatte, und dokumentiert die Wiederherstellungsarbeiten.

    Obwohl Syrien aufgrund von Sanktionen keine komplizierten technischen Ausrüstungen importieren darf, konnte das Kommunikationszentrum mit modernstem Gerät ausgestattet werden.

    „Wir danken unseren russischen Freunden für ihre Hilfe - ohne sie hätte nichts geklappt“, sagte der Direktor des Telekommunikationszentrums, Ahmed Hansa.

    „Aber wir sind sehr froh darüber, dass die kompliziertesten Geräte von unseren Spezialisten installiert wurden. Wir mussten sogar nachts arbeiten, um den Zeitplan zu erfüllen (…). Die Montage dauerte fast neun Monate und voila, alles funktioniert.“

    In Syrien dauert seit 2011 ein bewaffneter Konflikt an. Die Industriemetropole Aleppo konnte 2016 befreit werden. Die einst zweitgrößte Stadt Syriens wurde durch die Kämpfe schwer beschädigt. Viele Sehenswürdigkeiten wurden zerstört und die Industrie lahmgelegt.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Große Krankenhausstudie: 2020 weniger Intensivpatienten mit Atemwegserkrankungen als 2019
    Neue Corona-Regeln in Deutschland: Verschärfte Dezember-Beschlüsse in Kraft getreten
    „Da wird nicht gemeckert“: Ist das deutsche Grundgesetz an Corona-Toten schuld?
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Tags:
    Wiederherstellung, Krieg, Bau, Internet, Telefone, Telekommunikation, Aleppo, Syrien