12:52 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    661098
    Abonnieren

    Hunderte von Menschen haben am Samstag vor dem Düsseldorfer Landtag friedlich gegen Rassismus protestiert. Nach Polizeiangaben nahmen rund 650 Menschen daran teil.

    Organisator Enrico Any sprach von 850 Teilnehmern. Obwohl deutlich mehr Menschen erwartet worden waren, äußerte sich Any zufrieden: „Die Leute, die da waren, haben ihre Botschaft mit Power vertreten.“

    ​Lautstarke Kritik habe es an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gegeben. Das Bundesinnenministerium hatte kürzlich erklärt, keine unabhängige Studie über Rassismus in der Polizei in Auftrag zu geben.

    Vor einem Monat waren zu einer „Silent Demo“ gegen Rassismus überraschend rund 20.000 statt der erwarteten 2000 Menschen nach Düsseldorf gekommen. Auch in anderen Städten kam es zu größeren Demonstrationen. Auslöser war der Tod des Schwarzen George Floyd nach der Gewaltanwendung durch einen US-Polizisten.

    mka/dpa/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Deutsche Umwelthilfe will Nord Stream 2 vor Gericht stoppen
    Millionen schauen zu: Hochzeits-Eklat in USA wird zum Viralhit – Video
    Stück Fleisch „erwacht zum Leben“ und schockiert Online-Welt – Video
    US-Außenamt deckt „Säulen russischer Propaganda“ auf – Botschaft kontert