10:07 28 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7648
    Abonnieren

    Die Polizeiinspektion Goslar in Niedersachsen hat am Dienstagmorgen berichtet, dass sie seit dem frühen Morgen Durchsuchungen in insgesamt 17 Objekten unternimmt. Als Hintergrund dafür gelten die jüngsten zahlreichen Gewaltdelikte.

    Razzien gab es demnach im Stadtgebiet und Landkreis Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Bad Harzburg, Seesen, Osterode, Göttingen, Salzgitter und Ilsenburg (Sachsen-Anhalt). Ursache seien verschiedene Gewalttätigkeiten, zu denen es in den letzten Wochen und Monaten gekommen war und die von der Polizeiinspektion Goslar in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt werden. 

    Die Kriminalbeamten warnen, dass wegen der Ermittlung Verkehrsbeeinträchtigungen entstehen können, und bitten deshalb um Verständnis. 

    Nähere Informationen zu den Hintergründen und den Durchsuchungsmaßnahmen sollen im Rahmen einer Pressekonferenz publik gemacht werden, die ab 13.00 Uhr abgehalten wird. 

    ao/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Berliner SPD gibt Wahlergebnis für neue Doppelspitze bekannt
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Tags:
    Durchsuchungen, Polizei, Sachsen-Anhalt, Deutschland, Niedersachsen, Razzien