00:22 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 130
    Abonnieren

    Die spanischen Ernährungswissenschaftlerinnen Fátima Branco und Núria Monfulleda haben in einem Interview mit der Zeitung „La Vanguardia“ mitgeteilt, welche Produkte helfen können, dem Unwohlsein in Verkehrsmitteln vorzubeugen.

    Nach ihren Worten seien Reisgerichte eine gute Option für Reisen. Expertinnen wiesen darauf hin, dass es wünschenswert sei, braunen Reis zu wählen, wobei die Zubereitung so einfach wie möglich und ohne viel Wasser erfolgen sollte.

    Unter den leichten Snacks empfahlen die Ernährungswissenschaftlerinnen Äpfel und Erdnüsse. Sie betonten, dass der Apfel geschält und gerieben verzehrt werden sollte.

    Branko bemerkte, dass Ingwer das „klassische“ Mittel gegen Schwindel sei. Den Expertinnen zufolge sollten diejenigen, die den Geschmack von Ingwer nicht mögen, seine Aufgüsse unter Zusatz verschiedener Früchte verwenden. Ein weiteres Produkt, das bei Reisekrankheit helfen könne, sei frischer ungesalzener Käse.

    Die Diät-Ärztinnen fügten hinzu, dass Menschen, die an Reisekrankheit leiden, auf Reisen oder auf langen Fahrten schwere und fetthaltige Lebensmittel, Limonaden und Gebäck sowie Alkohol meiden sollten.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Käse, Äpfel, Reis, Schwindel, Produkte, Mittel, Diät-Arzt