05:47 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    59531
    Abonnieren

    Im Osten der Türkei ist am frühen Donnerstagmorgen ein Aufklärungsflugzeug abgestürzt. Dies meldet die Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf den türkischen Innenminister Süleyman Soylu.

    Das Flugzeugunglück ereignete sich in der Provinz Van nahe dem Berg Artos in einer Höhe von 2200 Metern.

    Es gibt Tote

    Bei dem Absturz kamen insgesamt sieben Menschen ums Leben, darunter die beiden Piloten. Laut der Zeitung „Milliyet“ handelt es sich bei der verunglückten Maschine um ein Flugzeug, das im Department der Fliegerkräfte der Sicherheitshauptverwaltung Dienst hatte.

    Das Flugzeug startete vom Flughafen Van-Ferit Melen zu einer Aufklärungsmission. Die Maschine soll gegen den Berg Artos gerast sein.

    Eine Ermittlung sei bereits eingeleitet worden.

    ak/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    Tags:
    Tote, Süleyman Soylu, Aufklärungsflug, Absturz, Flugzeug, Türkei