04:59 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5018427
    Abonnieren

    Wie in einem Action-Film ist am Donnerstag in Berlin-Neukölln ein Auto verfolgt worden: Es gab einen flüchtigen Fahrer, Polizeischüsse und mehrere Unfälle. Zahlreiche Videos davon sind im Netz aufgetaucht. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei in Deutschland der Wortwahl eines Polizisten zuteil.

    Ein Mann versuchte am Donnerstag in Berlin, einer Polizeikontrolle zu entkommen und rammt infolge mehrere Fahrzeuge.

    In einem der von Anwohnern in Neukölln aufgenommen Videos sind mindestens vier Polizisten zu sehen, die mit gezogenen Waffen auf einen dunklen BMW mit Greifswalder Kennzeichen zulaufen.

    Die Beamten schreien den Fahrer an, geben zwei Schüsse ab und können den Mann schließlich überwältigen. Einer der Beamten hatte sich dem verkeilten Auto mit gezückter Dienstwaffe genähert und durch das Fahrerfenster „Nimm die Hände hoch, du Wichser“ gebrüllt.

    Unklar ist, ob dem Ordnungshüter für den sprachlichen Fehlgriff Konsequenzen drohen.

    Einige User halten die Reaktion des Polizisten für angemessen und lassen wissen, dass sie sich in so einer Situation ähnlich verhalten würden:

     

    Auch wurde die Wortwahl auf scherzhafte Weise im Netz kommentiert:

    Andere zeigen sich von dem Vorfall empört und werfen dem Ordnungshüter vor, unprofessionell agiert zu haben:

    ​Ein User ortet sogar Parallelen zu Rassismus:

    ​Mehrere Nutzer sehen nichts Kritisches in dem Geschehenen, rufen die Polizei jedoch auf, auch in Stresssituationen die Contenance zu bewahren.

    ​sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Immer mehr Menschen in Deutschland nicht krankenversichert
    Tags:
    Verfolgung, Neukölln, Berlin, Polizist