04:57 15 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 123
    Abonnieren

    Die pakistanische Polizei hat sechs Terroristen einer nationalistischen Gruppe aus Belutschistan festgenommen. Wie die Zeitung „Express Tribune“ unter Berufung auf Polizeibeamten schreibt, waren sie an dem Angriff auf die Börse im pakistanischen Karatschi im Juni beteiligt.

    „Wir haben sechs Terroristen einer nationalistischen Gruppe aus Belutschistan, Beludsch Raadschi Aadschok Sangar (BRAS), festgenommen“, sagte der leitende Superintendent der Polizei des Distikts Karatschi West, Fida Hussein Dschanwari, am Samstagabend auf einer Pressekonferenz.

    Das Ziel der Verdächtigen seien wichtige Einrichtungen in der Metropole gewesen. Man habe bei den Terrorkämpfern Sprengstoff und Waffen beschlagnahmt.

    „BRAS operiert von Afghanistan aus und ist auch an Angriffen auf Sicherheitskräfte in Belutschistan beteiligt“, sagte er.

    Der Gruppe gehörten Organisatoren an, die hinter dem Angriff vom 29. Juni auf die pakistanische Börse in Karatschi stünden, teilte die Polizei mit.

    Im pakistanischen Karatschi war es Ende Juni zu einem Angriff auf die Börse gekommen. Neun Menschen, darunter ein Polizist und vier Wachbeamte, wurden dabei getötet. Ihre Beteiligung an dem Angriff  meldete die in Pakistan verbotene „Balochistan Liberation Army“. Der pakistanische Premierminister, Imran Khan, beschuldigte später Indien der Beteiligung an dem Angriff.

    sm/ae
     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Den USA klare Kante zeigen“: Energieminister Pegel zu Sanktionen um Nord Stream 2 - Exklusiv
    Tags:
    Polizei, Terrorkämpfer, Börse, Angriff