14:50 13 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    92340
    Abonnieren

    Der Chef der US-Raumfahrtbehörde Nasa, Jim Bridenstine, hat den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zum erfolgreichen Start der ersten arabischen Raumsonde „al-Amal“ (dt. „Die Hoffnung“) zum Mars gratuliert.

    „Im Namen der Nasa gratuliere ich unseren Freunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zum Start der Mars-Mission – „Die Hoffnung“. Heute ist der Höhepunkt der harten Arbeit, Konzentration und des Engagements sowie der Beginn der Reise der VAE zum Mars mit dem ultimativen Ziel, den Roten Planeten zu bevölkern. Die Mission trägt einen treffenden Namen, weil sie ein Symbol der Inspiration für die VAE, die Region und die Welt ist“, so Bridenstine in einer Erklärung.

    Ihre Glückwünsche auf Twitter veröffentlichten auch die Mars-Rover „Curiosity“ und „Perseverance“.

    Die VAE haben erfolgreich eine Raumsonde auf den Weg in Richtung Mars gebracht. Es ist die erste interplanetare Expedition der arabischen Welt.

    Eine in Japan entwickelte Trägerrakete vom Typ H2A hob vom südjapanischen Weltraumbahnhof auf der Insel Tanegashima ab, wie der japanische TV-Sender „NHK“ berichtete. Im Februar 2021 soll die Sonde ihre Umlaufbahn um den Roten Planeten erreichen.

    Der Start der Raumsonde „al-Amal” war ursprünglich für den 15. Juli geplant, wurde jedoch aufgrund des schlechten Wetters auf der japanischen Insel mehrmals verschoben.

    sm/ae


     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Starkregen und Sturm in Deutschland: Große Schäden durch Unwetter – Fotos und Videos
    Tags:
    Raumsonde, VAE, NASA, Mission, Mars