18:01 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 515
    Abonnieren

    Das private US-amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Dienstag (Ortszeit) einen Militärsatelliten ANASIS-II für Südkorea vom Raumbahnhof in Cape Canaveral (US Bundesstaat Florida) mithilfe einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 gestartet.

    Wie das Unternehmen am Vorabend berichtete, sei die erste Stufe dieser Trägerrakete bei dem ersten bemannten Flug des Raumschiffes Crew Dragon zur Internationalen Weltraumstation ISS verwendet worden.

    ​Beim heutigen Start sei die erste Stufe der Falcon 9 erneut auf einem Lastschiff im Atlantik gelandet, hieß es. Der Satellit wurde 32 Minuten nach dem Start abgetrennt und in die Umlaufbahn gebracht werden, berichtete SpaceX weiter.

    Das Unternehmen gab keine Details der Mission bekannt und stellte auf Wunsch des Auftraggebers die Live-Übertragung kurz nach der Landung der ersten Stufe ein, was bei geheimen militärischen Starts üblich ist.
    Laut frei zugänglichen Informationen ist ANASIS II (Satelliteninformationssystem 2 der Armee/Marine/Luftwaffe), früher bekannt als KMilSatCom 1, Südkoreas erster militärischer Kommunikationssatellit.

    pd/sb/sna

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fußball-Legende Diego Maradona stirbt an Herzstillstand – Medien
    Mine explodiert an Öltanker vor Küste Saudi-Arabiens
    Moskau antwortet auf polnische Vorwürfe bezüglich Massaker von Katyn
    Tags:
    Mission, Start, Falcon9, SpaceX