19:05 28 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1511
    Abonnieren

    Tesla-Chef Elon Musk hat ein Foto von seinem kleinen Sohn namens „X Æ A-Xii“ und sich selbst auf Twitter veröffentlicht. Das Bild zeigt, wie Musk das Kind auf dem Arm hält und es ansieht. Die Überschrift lautet auf Deutsch: „Das Baby kann noch keinen Löffel benutzen.“

    Der Post bot reichlich Nährstoff für Spekulationen. Einige Nutzer vermuteten, dass die Nachricht etwas mit der derzeit im Bau befindlichen Gigafactory von Tesla im Land Brandenburg zu tun haben könnte: „Ist dies eine geheime Botschaft über die Gigafactory Berlin. Es gibt keinen Löffel? Wir befinden uns in einer Simulation?“, schrieb ein Nutzer auf Englisch.Ein anderer sah in dem Post Musks eine Anspielung auf eine vorzeitige Inbetriebnahme der Tesla-Fabrik unweit von Berlin. „Auf jeden Fall. Kleinkinder können mit 10-12 Monaten einen Löffel benutzen, Baby X ist 2 1/2 Monate, das heißt 7 1/2 bis 9 1/2 Monate“ bis die Gigafactory laufe (vor dem Zeitplan), schlussfolgerte der User.

    ​Musk hatte Mitte Juli seine geplante Fabrik in der Nähe von Berlin im Internet mit einer Architekturzeichnung präsentiert. Er versah seine Nachricht bei Twitter mit der lakonischen Überschrift „Giga Berlin“.

    Auf dem Bild ist ein Entwurf der fertigen Fabrik im brandenburgischen Grünheide mit einem breiten Eingang im Vordergrund und einer Glasfensterfront im zweiten Stock unter einem Solardach zu sehen. Die Fabrik wird von Tesla als Gigafactory bezeichnet.

    ls/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Polnische und deutsche Сorona-Skeptiker protestieren in Frankfurt an der Oder: Gegendemo erwartet
    Tags:
    Elon Musk, Brandenburg, Deutschland, USA, Twitter