06:51 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2645
    Abonnieren

    Im niederrheinischen Wesel ist am Samstag ein Ultraleichtflugzeug auf ein Wohnhaus abgestürzt. Dabei kamen drei Menschen ums Leben. Zwei weitere Menschen wurden laut einem Sprecher der Kreisleitstelle Wesel verletzt gerettet.

    Bei dem Haus handele es sich um ein Ein- oder Zweifamilienhaus. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Die Identität der Toten sei unklar. Offen sei auch, ob sich unter ihnen der Pilot befinde. 

    Das Flugzeug ist laut der Polizei auf das Hausdach gestürzt. Dies habe daraufhin Feuer gefangen. Der Brand sei mittlerweile unter Kontrolle. Bei der Begehung hätten Feuerwehrleute ein kleineres, leicht verletztes Kind entdeckt. 

    Das Flugzeug soll zuvor mit einem Heißluftballon kollidiert sein, meldet die „Rheinische Post” unter Berufung auf Augenzeugen. 

    In der Nähe der Absturzstelle fanden die Rettungskräfte einen Fallschirm. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den Notfallbremsfallschirm des Flugzeugs handelt. Vermutlich sei das Flugzeug vom Flugplatz Marl aus gestartet, sagte der Sprecher weiter.

    ta/dpa

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Tags:
    Wohnhaus, Unfall, Flugzeug