06:50 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1263
    Abonnieren

    Ein Mann ist nach Polizeiangaben mehrere Tage lang in einer Wohnung in Schwerte in Nordrhein-Westfalen festgehalten und schwer verletzt worden.

    Wie ein Polizeisprecher am Samstagabend sagte, handelt es sich bei den mutmaßlichen Tätern um drei Kollegen des Mannes.

    Dem Sprecher zufolge sind die Männer als Leiharbeiter tätig. Die Hintergründe der Tat würden noch geklärt. Der Mann wurde nach Hagen ins Krankenhaus gebracht.

    Der Vorfall habe sich am vergangenen Wochenende ereignet. Zunächst hatte die „Bild“- Zeitung berichtet, dass der Mann über 72 Stunden festgehalten und gequält worden sein soll. Indes wollte ein Polizeisprecher dies am Abend nicht bestätigen und berief sich auf die laufenden Ermittlungen.

    ns/dpa/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Auf Sexparty erwischt: Polizei löst Orgie in Brüssel auf – EU-Abgeordneter tritt zurück
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Tags:
    Bild, Kollegen, Mann, Polizisten, Deutschland