14:44 13 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 95
    Abonnieren

    Die Polizei fahndet weiter nach dem Mann, der bei dem Festnahmeversuch in der ukrainischen Stadt Poltawa einen Polizeibeamten als Geisel genommen hat. Dies teilte der Sprecher der Polizei der Region Poltawa, Roman Grischin, mit.

    „Alles ist wie bisher, wir suchen weiter“, sagte Grischin. Die Suchaktion erfolge in der Region Poltawa.

    Ukrainische Medien berichten unter Berufung auf Sicherheitskräfte, dass bei der Suche Drohnen, Spürhunde und in der Nacht Wärmebildkameras im Einsatz seien.

    Zuvor hatte die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet: Dem Mann werden „der Anschlag auf das Leben eines Sicherheitsbeamten“, „Geiselnahme eines Sicherheitsbeamten“ und „illegale Munitionsbehandlung“ vorgeworfen.

    Hintergrund

    Am Donnerstag hatte die lokale Polizei mitgeteilt, dass ein Mann, den die Beamten wegen Autodiebstahls verhaften wollten, gedroht habe, eine Granate zu zünden. Später nahm er den Chef des Departments für den Kriminalsuchdienst der Hauptverwaltung der Nationalen Polizei der Region Poltawa als Geisel. Die Hauptforderung des Täters sei es gewesen, von seiner strafrechtlichen Verfolgung abzusehen.

    Der Verbrecher ließ schließlich die Geisel frei und floh.  

    ak/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Starkregen und Sturm in Deutschland: Große Schäden durch Unwetter – Fotos und Videos
    Tags:
    Geiselnahme, Beamte, Polizei, Poltawa, Ukraine