15:02 13 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6171
    Abonnieren

    Vandalen haben nach Informationen des venezolanischen Außenministers Jorge Arreaza das Konsulat Venezuelas in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá zertrümmert und geplündert. Arreaza macht die kolumbianische Regierung mitverantwortlich und wirft ihr die Missachtung des Wiener Übereinkommens über konsularische Beziehungen vor.

    „Das Hauptquartier des venezolanischen Konsulats in Bogotá ist vollständig zerstört und geplündert worden. Wir verurteilen das“, teilte Arreaza am späten Montagabend (Ortszeit) auf Twitter mit.

    „Die kolumbianischen Behörden haben das Gebäude ohne Schutz gelassen und damit das Wiener Übereinkommen über diplomatische und konsularische Beziehungen verletzt. Der kolumbianische Staat muss das verantworten.“

    Arreaza teilte ein Video, das kaputte Möbel, eingeschlagene Fensterscheiben und mit Graffiti beschmierte Wände des Konsulats zeigt. 

    Kolumbien zählt zu den Unterstützern des venezolanischen Oppositionsführers Juan Guaidó, der den gewählten Präsidenten Nicolás Maduro entmachten will. Guaidó hatte sich Anfang 2019 zum Interimspräsidenten erklärt, nachdem Massenproteste gegen Maduro das Land erschüttert hatten.

    Die Beziehungen zwischen Venezuela und Kolumbien spitzten sich zuletzt im Mai noch mehr zu, nachdem die venezolanischen Behörden nach eigener Aussage das Eindringen kolumbianischer Militanter auf See verhindert hatten. Die Angreifer sollen in Kolumbien ausgebildet worden sein und einen Mordanschlag auf Venezuelas Staatschef Maduro geplant haben. Die USA und Kolumbien bestritten jede Verstrickung.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    Tags:
    Vorwurf, Wiener Übereinkommen über konsularische Beziehungen, Regierung, Außenminister, Plünderung, Plünderer, Vandalismus, Konsulat, Bogota, Kolumbien, Venezuela