05:06 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3474
    Abonnieren

    In der iranischen Stadt Kermanschah ist es auf dem Parkplatz eines Industrieobjektes zu einer Explosion gekommen. Derzeit gibt es vor Ort ein starkes Feuer, wir iranische Medien berichten.

    Der Zwischenfall ereignete sich in der Hauptstadt der iranischen Provinz Kermanschah, die an der Grenze zum Irak liegt. Mindestens 30 Fahrzeuge seien betroffen. Es soll Verletzte geben. 

    Laut den jüngsten Angaben wurde das Feuer gelöscht. Fünf Personen seien in ein Krankenhaus gebracht worden. 

    Medien berichten, dass der Brand während Motorreparaturarbeiten an einem Auto auf dem Parkplatz ausgebrochen sei. Weitere acht Fahrzeuge gerieten dadurch in Flammen. 

    Im Netz sind erste Aufnahmen vor Ort aufgetaucht:

    Frühere Vorfälle im Iran

    Im Nordosten des Irans hatte es Mitte Juli in einer Anlage für die Herstellung von Flüssigerdgas (Abkürzung LNG für: Liquefied Natural Gas) gebrannt. 

    In einem Kraftwerk im Südwesten Irans war es Anfang Juli zu einer Explosion und einem anschließenden Brand gekommen.

    Ende Juni hatte es eine Explosion in Parchin im Osten Teherans gegeben. Parchin ist ein Militärkomplex.

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Polen verhängt Millionen-Strafe gegen Gazprom wegen Nord Stream 2
    Elon Musk: „Pyramiden offenbar von Aliens gebaut“ – Ägypten äußert sich dazu
    „Corona-Irrsinn“ als „Mega-Manipulation“ der Menschheit: Buch beleuchtet Schatten der Weltpolitik
    Tags:
    Verletzte, Feuer, Parkplatz, Explosion, Iran