08:18 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1268
    Abonnieren

    Eine russische Su-27 hat laut dem russischen Verteidigungsministerium US-Aufklärungsflugzeuge abgefangen, die sich der russischen Grenze am Schwarzen Meer näherten.

    Die Besatzung näherte sich den Luftzielen und identifizierte sie als strategisches Aufklärungsflugzeug RC-135 der US Air Force und als Patrouillenflugzeug P-8A Poseidon.

    „Eine Verletzung der Staatsgrenze Russlands durch amerikanische Aufklärungsflugzeuge wurde nicht zugelassen“, teilte die Militärbehörde mit.

    Letzte Woche hatte eine Su-27 ebenfalls ein US-Aufklärungsflugzeug über dem Schwarzen Meer abgefangen, das sich schließlich von der russischen Grenze entfernte. Der gesamte Flug der Su-27 verlief „in strenger Übereinstimmung mit den internationalen Regeln“.

    Zuvor begannen im Nordwesten des Schwarzen Meeres die Militärübungen der Ukraine und der Nato, „Sea Breeze 2020“. Das russische Militär berichtete, dass die Schwarzmeerflotte die Nato-Schiffe und Flugzeuge im Auge behalte, die an diesen Manövern beteiligt sind.

    ek/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Beispielloser Druck von außen“: Moskau zur Lage in Weißrussland
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    Tags:
    Seemanöver Sea Breeze, Grenze, Abfangen, Aufklärungsflugzeuge, Su-27