04:45 04 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2327
    Abonnieren

    In Frankreich ist ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Dabei sind nach Angaben der Behörden 13 Menschen verletzt worden.

    Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall gegen Mitternacht in der kleinen Kommune Vinzelles im französischen Departement Saône-et-Loire. Das Auto fuhr in der Nähe einer Bar in eine Menschenmenge. Es stellte sich später heraus, dass der Fahrer betrunken war. Kurz nach dem Unfall wurde er von der Polizei festgenommen.

    ​„Die Ärzte haben 16 Menschen untersucht, zwölf davon wurden leicht verletzt, drei Passanten befanden sich in einem Schockzustand, eine Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Alle Verunglückten wurden in ein Krankenhaus gebracht“, hieß es in der Mitteilung der Präfektur von Saône-et-Loire.

    Nach Angaben der lokalen Medien hatte es vor dem Unfall eine Party in der Bar „My Beers“ gegeben. Einer der Besucher soll die Bar verlassen und mit seinem Auto andere Menschen verletzt haben, als er rückwärtsfuhr.

    ac/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Frau in Potsdamer Waldstück überfallen und vergewaltigt – einer der drei Täter soll es gefilmt haben
    „Meinungsfreiheit nur Farce“: Kabarettist Nuhr äußert sich zu Wissenschaft und wird „gecancelt“
    Randale im Urlaubsflieger: Maskenverweigerer kriegen auf Ibiza-Flug eine auf die Rübe – Video
    Tags:
    Verletzte, Menschenmenge, Bar, Auto, Unfall, Frankreich