04:14 06 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7221
    Abonnieren

    Kreuzfahrtschiffe Deutschlands und Taiwans haben den Wasserverkehr innerhalb ihrer Grenzen wieder hergestellt.  Dies berichtet das Reisemagazin „Travel and Leisure“.

    Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurden internationale Kreuzfahrtdienste eingestellt. In einigen Staaten aber werden Inlandsreisen auf dem Wasser wieder aufgenommen.

    Ein Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 2“ der deutschen Reisefirma TUI hat am Freitagabend laut der Nachrichtenagentur Associated Press eine Wochenendkreuzfahrt in der Nordsee ohne geplante Hafenstopps unternommen. Die Kapazität sei auf 60 Prozent begrenzt – das Schiff sei mit nur 1200 Passagieren (die normale Kapazität beträgt rund 2900 Passagiere) unterwegs.

    Um die mögliche Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, müssen Touristen und Besatzungsmitglieder außerdem Masken tragen. Beim Einsteigen in das Schiff würden alle Passagiere einer Thermometrie unterzogen. Restaurants böten den Passagieren nur Service à la carte. Öffentliche Plätze sowie Kabinen würden regelmäßig desinfiziert.

    In Taiwan würden Kreuzfahrtschiffe am Wochenende Passagiere (etwa ein Drittel der maximalen Kapazität) zu benachbarten Inseln befördern. Darüber hinaus verfügen die Schiffe über spezielle Kammern, in denen Reisende, die sich mit COVID-19 infiziert haben, isoliert werden können.

    Das Robert-Koch-Institut (RKI) bestätigt insgesamt 209.893 Infektionen (Stand: 02.08.2020, 00:00 Uhr) mit dem Coronavirus in Deutschland, das ist ein Plus von 240 zum Vortag. Weitere sieben Todesfälle wurden gemeldet. Insgesamt sind damit bislang 9141 Menschen in Deutschland an dem Virus gestorben.

    Laut aktuellen Behördenangaben wurden in Taiwan (Stand: Samstag) 475 Corona-Fälle und sieben Todesopfer registriert.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Verlieren Regierung und Medien ihre Glaubwürdigkeit? Unionsfraktions-Vize über Doppelmoral bei Demos
    Ein „Zehner-Club“ gegen China: Kann das gut sein für Europa?
    Medwedew warnt Weißrussland vor „traurigen Folgen“ nach Festnahme russischer Bürger
    Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
    Tags:
    Deutschland, Distanzierung, Schutzmaske