14:48 13 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7469
    Abonnieren

    In Saarlouis im Saarland hat sich ein kurioser Vorfall ereignet: Ein Saarländer hat versucht, in seinem Pkw eine meterhohe Palme zu transportieren, und wurde von der Polizei gestoppt.

    Zu dem Vorfall kam es nach Polizeiangaben am Samstagmorgen, als ein 55-jähriger Mann wegen einer ungewöhnlichen Ladung in Saarlouis von der Polizei angehalten wurde. Aus dem Schiebedach seines Wagens ragten Stamm und Krone einer mehr als vier Meter hohen Palme.

    ​Damit habe der Wagen des Mannes die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Metern überschritten. Da der Mann keine Ausnahmegenehmigung vorlegen können habe, durfte er nicht weiterfahren.

    Wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit habe die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Letzen Endes habe der Fahrer die Palme mit einem größeren Lieferwagen - liegend - weiter transportiert.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Starkregen und Sturm in Deutschland: Große Schäden durch Unwetter – Fotos und Videos
    Tags:
    Polizei, Pkw, Palme, Vorfall, Deutschland