22:18 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42256
    Abonnieren

    Vor der offiziellen Eröffnung eines Radweges in Krefeld haben Unbekannte die Bäume an den Seiten des Weges abgesägt, um damit ihren Protest gegen den Radweg zum Ausdruck zu bringen.

    Wie aus einer Pressemitteilung der Polizei hervorgeht, waren die Stämme der 30 frisch gepflanzten Bäume in der Nacht auf Sonntag teilweise komplett durchgesägt worden.

    Die Schnitte seien so gewählt worden, dass Bäume auf den neugebauten Radschnellweg gekippt seien. Außerdem seien Graffitis auf die Fahrbahn gesprüht worden, die eine ablehnende Haltung zu diesem Radweg erkennen lassen.

    Die feierliche Einweihung des Weges habe dennoch wie geplant am Sonntag stattfinden können, sagte ein Sprecher. Wegen Sachbeschädigung wird zurzeit ermittelt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

    Der etwa zwei Kilometer lange Radweg ist ein Teil der Krefelder Promenade.

    ns/dpa/gs    

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Tags:
    Protest, Zeugen, Polizei, Bäume, Fahrradwege, Deutschland