16:18 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4044
    Abonnieren

    Spaziergänger haben in einem Waldstück in der sächsischen Gemeinde Pöhl eine Babyleiche entdeckt. Woran der kleine Junge gestorben ist, wird jetzt untersucht. Die Polizei hat bereits Ermittlungen eingeleitet.

    Polizeiberichten zufolge wurde das tote Kind in der Nähe eines Weges am Ufer der Weißen Elster in Pöhl im Vogtlandkreis entdeckt.

    ​Wie die Obduktion ergeben habe, handelte es sich bei dem Baby um einen kleinen Jungen. Zum Alter des Kindes könnten hingegen noch keine Angaben gemacht werden, hieß es. Auch die genaue Todesursache habe noch nicht zweifelsfrei bestimmt werden können.

    Weitere rechtsmedizinische Untersuchungen seien für die nächsten Tage und Wochen geplant. Der Fundort des toten Kindes liegt nahe der Landesgrenze zu Thüringen.

    ac/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    EU beschließt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo
    Tags:
    Todesursache, Ermittlungen, Polizei, Junge, Leiche, Baby, Fund, Sachsen