22:17 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 412
    Abonnieren

    Am Donnerstagabend hat ein Mann in einer Bank der französischen Hafenstadt Le Havre Geiseln genommen. Nach sechs Stunden konnte er festgenommen werden, alle Geiseln wurden befreit, berichteten in der Nacht zum Freitag französische Medien.

    Der Täter, ein 34-jähriger Mann, war der Polizei wegen psychischer Störungen sowie früherer Delikte bekannt. Um 17 Uhr Ortszeit nahm er in einer Bank in der Stadtmitte sechs Menschen als Geiseln.

    Laut RTL forderte er, die „in israelischen Gefängnissen ungerecht inhaftierten“ palästinensischen Kinder zu befreien und für Palästinenser, die jünger als 40 sind, Zugang zur al-Aqsa-Moschee in Jerusalem zu verschaffen.

    Stundenlang führe die Polizei Verhandlungen mit dem Geiselnehmer, laut BFMTV konnte eine der Geiseln fliehen, die anderen wurden allmählich im Zuge der Gespräche befreit. Schließlich stellte sich der Täter der Polizei und wurde festgenommen. Alle Geiseln blieben unverletzt.

    msch/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte schicken Trump Paket mit Rizin – CNN
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Tags:
    Frankreich, Geiselnehmer, Geiselnahme