15:05 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6448
    Abonnieren

    Nasa-Astronaut Chris Cassidy hat in seinem Twitter-Account ein Foto von der libanesischen Hauptstadt Beirut veröffentlicht, in der sich vor einer Woche eine Explosionskatastrophe ereignet hat.

    „Ich denke heute an Beirut. Alle, die von der jüngsten Tragödie betroffen sind, haben mein größtes Mitgefühl. Ich sende Liebe von der Internationalen Raumstation“, twitterte er.

    Auf der ISS befinden sich neben Cassidy auch die russischen Kosmonauten Anatoli Iwanischin und Iwan Wagner.

    Zuvor hatte die russische Raumfahrt-Korporation Roskosmos Satelliten-Bilder gezeigt, auf denen Beirut vor und nach der Explosion zu erkennen sind. Ein Foto ist mit dem 4. November 2019 datiert, das zweite stammt vom 5. August 2020.

    Explosion im Hafen von Beirut

    Am 4. August hatte eine gewaltige Explosion den Hafen von Beirut erschüttert. Die Detonation beschädigte Hunderte Gebäude und Autos. In vielen Teilen der libanesischen Hauptstadt gingen durch die Druckwelle Fenster kaputt. Einige Bauten wurden völlig zerstört. 

    Laut Behördenangaben detonierten 2750 Tonnen Ammoniumnitrat. Der hochexplosive Stoff war 2014 vom Zoll beschlagnahmt und im Hafen gelagert worden. Beirut wurde zum Notstandsgebiet erklärt. In der Stadt wurde für zwei Wochen der Notstand ausgerufen.  

    Dem TV-Sender LBC zufolge wurden 171 Todesopfer registriert. 30 bis 40 Menschen gelten demnach als vermisst.  

    ak/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    Spahn kündigt neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit an
    Tags:
    Explosion, Foto, NASA, Twitter, Beirut, Libanon