14:34 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2324
    Abonnieren

    Im Nordosten Schottlands ist am Mittwoch ein Zug entgleist. Das Unglück habe sich auf der Strecke in der Nähe von Stonehaven in Aberdeenshire ereignet, teilte die Verkehrspolizei auf Twitter mit.

    Nach Informationen der britischen Zeitung „The Mirror” gab es mindestens einen Toten. 

    ​Die Premierministerin Schottlands Nicola Sturgeon hat das Unglück bereits kommentiert. Sie bezeichnete es als „einen extrem ernsten Unfall”. Ihre Gedanken seien bei den Betroffenen. 

    ​Die Polizei sei um 09.43 Uhr Ortszeit alarmiert worden, hieß es weiter. Auch Feuerwehrleute und Rettungssanitäter waren vor Ort.

    Im Nordosten Schottlands haben sintflutartige Regenfälle in der Nacht zum Mittwoch Überschwemmungen in Teilen der Region verursacht. Wegen des Regens und Blitzeinschlägen war es laut der schottischen Eisenbahn auch zu Störungen im Schienenverkehr gekommen.

    ta/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    Spahn kündigt neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit an
    Tags:
    Zugentgleisung, Zug, Schottland