16:25 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3115
    Abonnieren

    Der Kurznachrichtendienst Twitter hat laut einer entsprechenden offiziellen Mitteilung eine neue Funktion für seine Nutzer vorgestellt.

    Mit der neuen „Conversation Settings“-Funktion können die User unerwünschte Antworten auf ihre Postings unterbinden und damit die Kommentare zu ihren Tweets besser kontrollieren. Die Nutzer können nun selbst den Personenkreis direkt vor der Tweet-Veröffentlichung bestimmen, der auf ihre Publikation antworten darf.

    „Manchmal ist es den Menschen angenehmer, über Geschehenes zu berichten, wenn sie selbst entscheiden können, wer darauf antworten kann“, erklärte Suzanne Xie, Direktorin vom Produkt-Management.

    Es gibt drei Optionen der „Conversation Settings“, also dafür, wer auf Tweets antworten darf: Alle (Standardeinstellung bei Twitter); Personen, denen man selbst folgt und Personen, die im Tweet erwähnt werden.

    Jene, die nicht auf Tweets antworten dürfen, können die Kurznachrichten jedoch retweeten, teilen und mit einem Like versehen.

    Mehr Schutz spüren

    Ergebnisse von Funktionstests, die seit Mai durchgeführt wurden, zeigten demnach, dass die neuen Funktionen Twitter-Nutzern dabei helfen können, sich bei ihren Tweets besser vor Spam und Missbrauch zu schützen. 

    ak/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    EU beschließt Sanktionen wegen Verstößen gegen Libyen-Embargo
    Tags:
    Nutzer, User, Tweet, Funktion, Twitter