04:58 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 71
    Abonnieren

    Paläontologen von der Universität Southampton haben eine neue Spezies von Theropoda-Dinosauriern entdeckt, deren Knochen sie auf der Insel Wight gefunden hatten. Darüber berichtet der Sender Sky news.

    Demnach wurden im vergangenen Jahr vier Knochen auf der Insel Wight südlich von England entdeckt, die vom Hals, Rücken und Schwanz derselben Kreatur stammen.

    Wie Wissenschaftler später festgestellt haben, geht es dabei um eine neue, bisher unbekannte Dinosaurierart aus der systematischen Gruppe der Theropoden, zu der auch der berühmte Tyrannosaurus rex – aber auch die heutigen Vögel – gehören. Die Dinosaurierart wurde Vectaerovenator inopinatus genannt.

    Paläontologen zufolge lebte das Tier in der Kreidezeit vor 115 Millionen Jahren und war schätzungsweise bis zu vier Meter lang.

    „Die Angaben über Theropoda-Dinosaurier aus der ‚mittleren‘ Kreidezeit in Europa sind nicht so umfassend, daher war es wirklich aufregend, unser Wissen über die Vielfalt der Dinosaurierarten dieser Zeit zu vertiefen“, zitiert der Sender Chris Barker, einen Doktoranden an der Universität, der die Studie leitete.

    asch/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    „Das System wurde ruiniert“ – Warum häufen sich Umweltdesaster in Russland?
    Tags:
    Spezies, Großbritannien, Dinosaurier