22:55 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 612
    Abonnieren

    Drei spanische Touristen sind bei einem Sturm in der Nähe der Gemeinde Pfäfers in der Nordschweiz ums Leben gekommen und einer weiterer wird vermisst. Dies berichtet die Zeitung „Le Matin“ unter Berufung auf die örtliche Polizei.

    Das Unglück ereignete sich in der Parlitobelschlucht in Vättis im Osten des Landes, nahe der Grenze zu Liechtenstein und Österreich.

    Die Touristen beschäftigten sich mit dem Canyoning – dem Begehen einer Schlucht von Oben nach Unten ohne Wasserfahrzeuge. Am Mittwochabend habe sich über dem Gebiet ein schweres Gewitter ereignet, danach seien die Männer vermisst worden. Nun habe man jedoch drei Leichen gefunden.

    Die Suche nach dem vierten Touristen gehe weiter.

    sm/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Tags:
    Tod, Touristen, Schweiz, Gewitter