09:33 30 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5666
    Abonnieren

    In Berlin und Brandenburg sind seit Montagmorgen bei einer Großrazzia Wohnungen und Geschäfte durchsucht worden, um kriminelle Banden zu bekämpfen.

    Die B.Z. hatte zuvor berichtet, dass die Razzia seit 06:00 Uhr durchgeführt werde.  

    Ein Polizeisprecher teilte am Montag mit, dass wegen des Verdachts auf schweren Raub sowie illegalen Waffen- und Kokainhandel in mehreren Bezirken und im Landkreis Dahme-Spreewald eine großangelegte Razzia durchgeführt werde.

    Hunderte Kräfte im Einsatz

    Unter der Leitung von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft durchsuchen demnach 400 Einsatzkräfte Wohnungen und Geschäftsräume. Sie werden von der Spezialeinheit GSG 9 der Bundespolizei unterstützt.

    In Brandenburg wird ein Objekt untersucht. In Berlin sind die Ermittler in Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Spandau im Einsatz.

    Derzeit gibt es keine weiteren Details.

    ak/dpa/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    Durchsuchung, Großrazzia, Brandenburg, Berlin, Deutschland