15:37 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 572
    Abonnieren

    Nasa-Astronauten haben gleich zwei Phänomene – Nordlicht und Himmelslicht – auf einmal aufgenommen. Ein Bild davon ist auf dem Instagram-Account der US-Weltraumbehörde veröffentlicht worden.

    Es wird berichtet, dass die beiden beeindruckenden Phänomene der oberen Atmosphäre am 16. März dieses Jahres im Morgengrauen am Himmel zusammenliefen. Zu dieser Zeit flog die Internationale Raumstation ISS über Südalaska.

    Посмотреть эту публикацию в Instagram

    Публикация от NASA (@nasa)

    Das Bild zeigt, wie die grünen Teile des Polarlichts mit einem roten Farbton oben das blassrot-gelbe Band des Himmelslichts kreuzen. Am unteren Rand des Fotos seien die Lichter der Städte in den kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta sichtbar, erklärte die Nasa.

    Die zivile US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft betonte darüber hinaus, dass diese Phänomene verschiedener Natur seien, obwohl sie ungefähr auf derselben Höhe auftreten würden. Das Himmelslicht entstehe aufgrund chemischer Prozesse – nämlich durch eine Reaktion von Sauerstoff, Stickstoff und anderen Molekülen in den oberen Schichten der Atmosphäre. Zum Nordlicht komme es wiederum durch die Wechselwirkung zwischen Sonnenergie und dem Erdmagnetfeld.

    sm/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran: Organisator der Ermordung von Atomphysiker Fachrisadeh steht fest – Rache versprochen
    Tschechiens Präsident will Liste aller russischer Spione im Land – Medienbericht
    Arzt befruchtete Dutzende Patientinnen geheim mit eigenem Sperma
    Washington hat sich in letzten vier Jahren nicht als verlässlicher Partner gezeigt - IIP
    Tags:
    Polarlicht, NASA