17:16 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    131025
    Abonnieren

    Die russische Wettbewerbsbehörde FAS hat ein Verfahren gegen den Schweizer Schokoladenhersteller Lindt wegen unterschiedlicher Qualität der in Russland und in Westeuropa verkauften Produkte eingeleitet.

    „Es gibt qualitative Unterschiede bei der Schokolade, die in der Russischen Föderation und in Ländern Westeuropas unter derselben Marke verkauft wird“, teilte FAS am Dienstag mit. 

    Gleichzeitig stellt das Unternehmen bei der Werbung für seine Schokolade langjährige Produktionstraditionen, ein hohes Ansehen des Herstellers und garantierte Produktqualität in den Vordergrund.

    „Solche Angaben auf der Verpackung von Schokolade vermitteln dem Verbraucher offensichtlich den Eindruck, dass ihm dasselbe Produkt angeboten wird, wie es in Westeuropa unter derselben Marke hergestellt und verkauft wird“, so die Regulierungsbehörde.

    Anfang Dezember 2019 stellte FAS nach Labortests fest, dass auch die in Russland verkauften Waschpulver von Ariel und Persil sich in Qualität und Zusammensetzung von ähnlichen Produkten im Ausland unterscheiden. Die Wettbewerbsbehörde gab damals den Herstellern eine Frist, um das Problem zu lösen, die danach mehrmals verlängert wurde. Auch für Lindt und Sprungli (Russia) war die letzte Frist am 31. Juli 2020 fällig. Das Unternehmen hat aber keine Angaben zur Beseitigung des Verstoßes vorgelegt.

    Zuvor hatte FAS bereits ein Verfahren gegen Procter & Gamble Distribution Company wegen Qualitätsunterschieden bei Ariel-Waschkapseln eingeleitet, die in Russland und der EU verkauft werden. 

    Henkel erfüllte bereits die Forderungen der Regulierungsbehörde - auf allen Persil-Waschmittelverpackungen wird nun ein Zeichen angebracht, das besagt, dass die Produkte an die Qualitätsanforderungen der Eurasischen Wirtschaftsunion angepasst seien.

    om/mt/sna

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Belarus kann dem Weg des Baltikums folgen – Expertenmeinung
    Tags:
    EU, Vorwürfe, Verfahren, Russland, Qualität, Schokolade, Lindt & Sprüngli