07:49 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Neue Normalität in der Corona-Pandemie: Lockerungen weltweit (115)
    18542
    Abonnieren

    Die Coronavirus-Pandemie hat sich negativ auf die psychische Gesundheit von Millionen Menschen ausgewirkt. Das erklärte der Generaldirektor der Gesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, bei einem Pressegespräch in Genf. Das Video von der Veranstaltung wurde auf dem YouTube-Kanal der WHO veröffentlicht.

    „COVID-19 hat sich auf die psychische Gesundheit von Millionen Menschen ausgewirkt. Viele haben mit Sorgen und Ängsten zu kämpfen, hinzu kommt, dass viele Dienste zur Unterstützung der psychischen Gesundheit derzeit nicht in Anspruch genommen werden können“, schilderte er.

    Ghebreyesus zufolge lässt sich diese Situation auf die in vielen Ländern verhängten Corona-Maßnahmen, die die soziale Interaktion zwischen Menschen einschränken, zurückführen.  

    „Etwa eine Milliarde Menschen leiden unter psychischen Störungen, aber eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung steht nur einer Minderheit der Bevölkerung zur Verfügung“, betonte Ghebreyesus.

    Neuartiges Coronavirus

    Die Weltgesundheitsorganisation hatte am 11. März den Ausbruch des neuen Covid-19-Erregers als Pandemie eingestuft. 

    Weltweit wurden laut der WHO (Stand 28. August, 2.44 CEST) bereits mehr als 24 Millionen Menschen mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Bisher wurden demnach mehr als 821.000 Todesopfer registriert.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Neue Normalität in der Corona-Pandemie: Lockerungen weltweit (115)

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Tags:
    Ängste, Sorgen, psychische Gesundheit, Menschen, Coronavirus, Tedros Adhanom Ghebreyesus, Weltgesundheitsorganisation (WHO)