07:13 25 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81371
    Abonnieren

    In der Ukraine hat ein Kampfjet bei einer Übung der Luftwaffe ein Verkehrsschild gerammt und total beschädigt. Nach Angaben des Senders 2+2 spielte sich der Vorfall im Gebiet Riwne im Nordwesten des Landes auf einer Autobahn ab, die die Hauptstadt Kiew mit Tschop verbindet.

    Auf Bildern des Senders ist zu sehen, wie eine Su-27 die Landung auf einer Autostraße simuliert und im Tiefflug ein Verkehrsschild trifft. Als der Jet danach wieder in die Höhe steigt, hängen noch Trümmer des zerstörten Schildes an seinem Rumpf

    Die ukrainischen Luftstreitkräfte haben bei der Übung nach eigenen Informationen den „Schutz der Souveränität und Einheit der Ukraine“ trainiert.  

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Tags:
    Schild, Übung, Luftwaffe, Su-27, Kampfjet, Ukraine