21:53 19 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6557
    Abonnieren

    Ein Polizist ist in der Nacht auf Dienstag festgenommen worden. Er steht im dringenden Verdacht, seine frühere Partnerin mit Messerschnitten schwer verletzt zu haben, gab die Landespolizeiinspektion Erfurt bekannt.

    Am Montagmittag lauerte demnach ein maskierter Mann einer 45-jährigen Frau auf einem Parkplatz vor ihrer Arbeitsstätte in Erfurt auf. Er habe die Frau mit mehreren Messerschnitten im Gesicht verletzt und sei anschließend mit einem Auto geflüchtet.

    Die 45-Jährige sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

    Festnahme

    Die Festnahme wurde der Mitteilung zufolge in Braunschweig vollgezogen. Bei dem Verdächtigten handle es sich um einen schon zuvor vom Dienst suspendierten Thüringer Polizeibeamten.

    Die Kriminalpolizei ermittle nun wegen schwerer Körperverletzung. Der 42-Jährige sollte laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft Thüringen noch am Dienstag zurück nach Thüringen gebracht werden. Dort solle ein Haftbefehl gegen ihn beantragt werden.

    mo/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    Deutschland