09:02 30 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5111
    Abonnieren

    Eines der Twitter-Konten des indischen Premierministers Narendra Modi ist gehackt worden. Das teilte der Kurznachrichtendienst am Donnerstag mit. Modis privates Twitter-Konto blieb unversehrt.

    Im Laufe einer Stunde tauchten mehrere Tweets auf der verifizierten Twitterseite auf, die Leser aufforderten, in der Kryptowährung Bitcoin für Modis Corona-Hilfsfonds zu spenden. Eine Twitter-Sprecherin erklärte, es seien Ermittlungen aufgenommen und die Tweets gelöscht worden.

    Das Unternehmen habe Schritte unternommen, um das gefährdete Konto zu sichern. „Wir untersuchen die Situation aktiv“, zitiert der Sender NDTV einen Twitter-Sprecher.

    Privatkonto nicht betroffen

    Laut Twitter waren keine weiteren Twitter-Konten des indischen Regierungschefs vom Hackerangriff betroffen. Das Konto @Narendramodi_in hat 2,5 Millionen Abonnenten und wird vom indischen Premierminister amtlich genutzt. Modis privates Twitter-Konto, das mehr als 61 Millionen Abonnenten hat, war nicht betroffen.

    Bereits im Juli gab es einen größeren Hackerangriff auf Twitter-Konten prominenter Nutzer. Betroffen waren unter anderem der frühere US-Präsident Barack Obama, der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Binden, Microsoft-Gründer Bill Gates und Tesla-Gründer Elon Musk.

    leo/dpa/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Tags:
    Konto, Hacker, Narendra Modi, Twitter, Premierminister, Indien