15:34 30 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    61043
    Abonnieren

    Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat 13 Personen festgenommen, die Anschläge unter Einsatz von Bomben, Brandkörpern und anderen Waffen mit dem Ziel des „Massenmordes“ geplant haben sollen. Bildungseinrichtungen, Sicherheitsbehörden und Menschenmengen seien ihre Ziele gewesen, teilte der FSB am Freitag mit.

    Elf der Verdächtigen, die in verschiedenen Regionen des Landes gestellt worden seien, gehörten einer geschlossenen Gruppe in einem sozialen Netzwerk an. Sie sollen auch weitere Nutzer zu Verbrechen angestiftet haben.

    „Die kriminellen Pläne dieser Personen fanden in beschlagnahmten Tagebüchern und Kommunikationsgeräten Bestätigung, in denen Anleitungen für die Herstellung von Brand- und Sprengkörpern und Angriffspläne auf Bildungseinrichtungen, Gebäude von Sicherheitsbehörden und Orte mit großer Menschenansammlung entdeckt wurden“, hieß es.

    Bei der Durchsuchung ihrer Wohnadressen seien vier einsatzbereite selbstgebaute Bomben, Bauteile für Brandkörper sowie Jagd- und andere Waffen gefunden worden.

    Zu dem Zeitpunkt der Festnahmen äußerte sich der FSB nicht. Aus einem vom Geheimdienst veröffentlichten Video geht hervor, dass eine Schule am 1. September während des Festaktes anlässlich des Schuljahrbeginns angegriffen werden sollte. Der Clip soll einen Ausschnitt aus dem Schriftwechsel von Verdächtigen zeigen. Darin heißt es: „Ich gehe zum Appell in die Schule und bombe dort… Will 100 töten.“

    Zum Motiv der Verdächtigen machte der FSB keine Angaben. In diesem Jahr haben die russischen Sicherheitsbehörden nach eigenen Angaben bereits mehrere Attacken auf Bildungseinrichtungen vereitelt: in Kostroma, Sneschinsk, Saratow, Kertsch, Krasnojarsk sowie auf der Insel Sachalin und im Gebiet Tjumen. Dabei wurden mehrere Verdächtige festgenommen – dabei handelt es sich ausschließlich um Jugendliche unter 20 Jahren.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran: Organisator der Ermordung von Atomphysiker Fachrisadeh steht fest – Rache versprochen
    Tschechiens Präsident will Liste aller russischer Spione im Land – Medienbericht
    Arzt befruchtete Dutzende Patientinnen geheim mit eigenem Sperma
    Washington hat sich in letzten vier Jahren nicht als verlässlicher Partner gezeigt - IIP
    Tags:
    Massenmord, Massenmorde, Festnahme, Planung, Verdacht, Anschläge, FSB, Russland