08:42 30 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2198
    Abonnieren

    Die britische Polizei hat einen 27 Jahre alten Mann festgenommen, der verdächtigt wird, in der Nacht auf Sonntag in Birmingham mit einem Messer auf Menschen eingestochen zu haben.

    „Wir haben in Birmingham einen Mann wegen Mordverdachts und sieben Mordversuchen verhaftet“, heißt es in einer entsprechenden Twitter-Mitteilung.

    Bei dem Verdächtigen handle es sich um einen 27 Jahre alten Mann. Dieser sei gegen 04:00 Uhr morgens im Wohngebiet Selly Oak festgenommen worden. Der Mann befinde sich derzeit in Gewahrsam.

    Nach der Festnahme sagte Steve Graham von der zuständigen Polizeibehörde: „Natürlich war die Festnahme ein wichtiger Schritt – aber unsere Ermittlungen gehen weiter.“ Derzeit werde der Festgenommene befragt, sein Motiv ist weiterhin unklar.

    Messerattacke in Birmingham

    Bei der Attacke war in der Nacht zum Sonntag ein Mann ums Leben gekommen, sieben Menschen hatten zum Teil schwere Verletzungen erlitten.

    Die Angriffe ereigneten sich im Zentrum von Birmingham an vier Orten und über einen Zeitraum von etwa zwei Stunden. Die Behörden müssen sich nun Kritik gefallen lassen, weil der Angreifer so lange Zeit ungehindert weiter zustechen konnte.

    Die Polizei ermittelt wegen Mordes und geht nicht von einer Terrorattacke, rassistischen Motiven oder Bandenkriminalität aus.

    ak/dpa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jerewan: Türkisches Kampfflugzeug schießt Su-25 armenischer Luftwaffe ab – Ankara dementiert
    Im Falle türkischer Einmischung: Armenien verspricht „Iskander“-Raketen einzusetzen
    Dieses Land könnte den Ölmarkt crashen
    Kreml kommentiert Merkels Treffen mit Nawalny
    Tags:
    Polizei, Festnahme, Mann, Messerattacke, Birmingham, Großbritannien