16:17 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5574
    Abonnieren

    Ein saudisches Gericht hat am Montag im Prozess wegen des Mordes am saudischen regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul 2018 endgültige Urteile in Bezug auf acht Personen gefällt. Dies berichtet die Agentur Associated Press (AP).

    Demnach sind die Urteile des Strafgerichtshofs in Riad vom staatlichen Fernsehen in Saudi-Arabien verkündet worden. Es seien dabei nur wenige Details über die saudischen Staatsangehörigen verraten worden, hieß es. Auch seien keine Namen genannt worden.

    Fünf frühere Todesurteile seien aufgehoben worden: Die Angeklagten seien nun zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Zuvor gab einer der Söhne des ermordeten Journalisten, Salah Khashoggi, bekannt, seine Familie hätte den Mördern vergeben. Diese Tatsache habe es im Wesentlichen ermöglicht, dass die fünf auf ihre Hinrichtung wartenden Personen nach dem islamischen Recht begnadigt worden seien, teilte die AP mit.

    Mordfall Khashoggi

    Jamal Khashoggi, Mitarbeiter der US-Zeitung „Washington Post“, wurde am 2. Oktober 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul ermordet und der Leichnam anschließend zerstückelt. Türkische und saudische Behörden hatten in dem Fall die Ermittlungen übernommen.

    Riad behauptete zunächst, der Journalist sei nach dem Verlassen des Konsulatsgebäudes verschwunden. Die dann aufgetauchten Video- und Audioaufnahmen waren so überzeugend, dass die Behörden zugeben mussten, er sei „infolge eines Streits mit Konsularbeamten“ getötet worden. Die türkische Polizei konnte Khashoggis Leiche nie finden.

    Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman übernahm die volle Verantwortung für die Tat, bestritt aber, die Tötung angeordnet zu haben.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Fall Nawalny: Deutschland und OPCW weichen Antworten auf Russlands Fragen aus – Lawrow
    Nord Stream 2: Versorgungsschiff „Iwan Sidorenko“ kehrt nach Kaliningrad zurück
    Tags:
    Journalist, Urteil, Saudi-Arabien, Dschamal Chaschukdschi