15:31 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3918
    Abonnieren

    Der US-Präsident Donald Trump hat Schecks zur Bekämpfung von Wirtschaftsfolgen der Corona-Krise unterzeichnet, die derzeit viele Österreicher erhalten haben.

    Mehr 100 solcher Schecks – jeweils über 1200 Dollar (rund 1000 Euro) - seien nach Information des ORF aktuell bereits bei Banken eingelöst worden.

    Zu den Empfängern zählt ein Rentner aus der Stadt Linz in Österreich – er hatte seinerzeit kurzfristig in den USA gearbeitet. Er soll dies zunächst als einen Scherz empfunden haben, wie die ORF-Nachrichtensendung „ZiB2“ am Vorabend berichtete.

    Die Bank habe aber die Echtheit dieser Schecks überprüft, und etwas später habe der Mann das Geld auf sein Konto überwiesen bekommen.

    Der Grund für diesen Geldsegen könnte eine Panne mit den Daten bei den US-Behörden sein. Von der US-Regierung sollen Schecks an viele Menschen geschickt worden sein – dies als Hilfe in den Zeiten der Corona- Krise.

    US-Bürger mit einem Jahresgehalt von bis zu 75.000 Dollar bekamen Schecks über 1.200 Dollar, berufstätige Paare mit einem Gesamteinkommen bis 150.000 Dollar erhielten entsprechend 2.400 Dollar. Irrtümlich wurden auch Schecks an über eine Million Tote verschickt.

    Es ist ganz offensichtlich, dass die Daten dieser Rezipienten vonseiten der Steuerbehörde und des Finanzministeriums nicht mit Meldungen über Verstorbene der Sozialversicherungsbehörde abgeglichen worden waren, bevor man die Corona-Hilfe-Schecks abgeschickt hatte.

    Im Fall des Rentners aus dem österreichischen Linz kann das Geld zum Teil in die Vereinigten Staaten zurückfließen. Denn, wenn die Reisebeschränkungen wieder fallen würden, werde er endlich mal wieder dort Urlaub machen, so der Mann.

    ek/mt/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Reisebeschränkungen, Rentner, Bekämpfung, Coronavirus, Zahlungen, Donald Trump