18:11 25 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    20224
    Abonnieren

    Auf der griechischen Insel Samos ist in der Nähe des dortigen Flüchtlingslagers am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Im Netz sind entsprechende Aufnahmen zu finden.

    „Es brennt am Rande des Registrierzentrums“, so der Bürgermeister der Ortschaft Vathy, Giorgos Stantzos, gegenüber dpa. Die Feuerwehr konnte laut dem Onlineportal Samos Today den Brand noch am Dienstag halbwegs unter Kontrolle bringen. Das Lager sei nicht in Gefahr, sagte Stantzos dem Radiosender „Thema 104.6“. Zuvor hatte er sich besorgt gezeigt und befürchtet, dass auch die Zelte der Migranten in Brand geraten könnten.

    Medienberichten zufolge gab es bereits die ersten Festnahmen: Mehrere Männer seien von der Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung festgesetzt worden. Dazu gibt es aktuell keine weiteren Details.

    Im Flüchtlingslager Vathy auf Samos leben laut dem griechischen Migrationsministerium circa 4600 Migranten. Das Lager hat jedoch nur Platz für etwa 650 Menschen. Am Dienstag waren im Camp zwei Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

    Das Feuer war am Dienstagabend oberhalb des Lagers ausgebrochen, der Wind trieb es vom Lager weg den Berg hinauf. Glücklicherweise hätten die umliegenden Felder den Flammen nicht viel Nahrung gegeben, hieß es.

    Lager Moria

    Das überfüllte Lager Moria auf der Insel Lesbos war in der vergangenen Woche bei mehreren zeitgleichen Bränden zerstört worden. Über 12.500 Flüchtlinge und Migranten wurden wegen des Feuers vertrieben, einige in einem neu errichteten Ersatz-Zeltlager untergebracht.

    Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer verständigten sich darauf, rund 1500 weitere Migranten von den griechischen Inseln aufzunehmen. Es geht dabei um Familien mit Kindern, die in Griechenland bereits als schutzbedürftig anerkannt wurden.

    Seehofer hatte am Freitag mitgeteilt, Deutschland werde von insgesamt 400 unbegleiteten Minderjährigen, die aus Griechenland in andere europäische Länder gebracht werden sollen, 100 bis 150 Jugendliche aufnehmen.

    ak/dpa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Iran führt Übungen an Grenze zu Armenien und Aserbaidschan durch
    Kürzel ersetzt: Flughafen Schönefeld heißt schon jetzt BER
    Corona-Skeptiker versammeln sich in Berlin zu einer neuen Protestrunde
    Diese beliebte Hilfe zum Schlafen kann gesundheitsschädlich sein – Arzt klärt auf
    Tags:
    Festnahmen, Feuer, Flüchtlingslager, Samos, Griechenland