14:39 22 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1014111
    Abonnieren

    Ein russischer Kampfjet vom Typ Su-27 ist am Mittwoch aufgestiegen, um ein britisches Aufklärungsflugzeug über dem Schwarzen Meer zu begleiten. Das gab das Nationale Zentrum für Verteidigungsverwaltung bekannt.

    „Am 16. September 2020 ist von den russischen Mitteln zur Luftraumkontrolle ein Luftobjekt, das sich der Staatsgrenze Russlands näherte, über dem Schwarzen Meer entdeckt worden“, heißt es in der Mitteilung.

    Um dieses Objekt zu identifizieren und die Verletzung der russischen Staatsgrenze zu verhindern, hob ein russischer Kampfjet vom Typ Su-27 ab.

    Die Crew der russischen Maschine näherte sich aus sicherer Distanz dem Luftobjekt und identifizierte es als strategisches Aufklärungsflugzeug RC-135 der Luftstreitkräfte Großbritanniens.

    Nachdem sich das ausländische Flugzeug von der russischen Staatsgrenze entfernt hatte, kehrte die russische Maschine auf ihre Basis zurück.

    Es gab keine Verletzung der Staatsgrenze durch das britische Flugzeug. Wie im Nationalen Zentrum für Verteidigungsverwaltung betont wurde, erfolgte der Flug der Su-27 streng nach den internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraums.

    Aufklärungsaktivitäten nahe den russischen Grenzen

    Immer wieder werden ausländische Flugzeuge nahe Russlands Grenzen gesichtet. Zum Beispiel war am Dienstag ein russischer Su-27-Kampfjet abgehoben, um zwei Aufklärungsflugzeuge der USA und Großbritanniens über dem Schwarzen Meer zu begleiten.

    An selben Tag begleitete eine russische Su-27 ein amerikanisches Flugzeug über der Ostsee. Darüber hinaus wurde am Dienstag ein amerikanischer Bomber über dem Beringmeer und dem Ochotskischen Meer geortet und von russischen Kampfjets begleitet.

    ak/sna/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Su-30 stürzt in Zentralrussland ab
    „Die Welt ist der Trennung überdrüssig“: Lawrow spricht auf UN-Vollversammlung
    WHO dankt Russland für Entwicklung der Corona-Impfung
    Tags:
    Flugzeuge, RC-135, Su-27, Schwarzes Meer, Großbritannien, Russland