07:51 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 471
    Abonnieren

    Die irakischen Sicherheitskräfte haben eine Reihe von Terroranschlägen im Land verhindert und einen der Anführer der Terrormiliz „Islamischer Staat“* in der Hauptstadt Bagdad festgenommen. Dies berichtet der TV-Sender Al-Sumaria TV unter Verweis auf die irakische Sicherheitsbehörde.

    Demnach wurde bei einer Hinterhaltoperation der Nationalen Sicherheitsbehörde von Bagdad ein Mitglied der Führung der Terrorgruppierung im Irak festgenommen.

    Es soll Terroranschläge vorbereitet haben, die während des schiitischen Gedenkfestes al-Arbain verübt werden sollten.

    Ende 2017 hatte Bagdad einen Sieg über den IS im Land angekündigt. Allerdings führt die irakische Armee mit Unterstützung der internationalen Anti-Terror-Koalition und Volksmilizen weiterhin ihre Operationen durch, um schlafende Terrorzellen in einzelnen Gebieten aufzudecken.

    * Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten

    asch/sna/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Putin spricht erstmals über Nawalny
    Putin über Länder mit „importierter Demokratie“: Ihre Anführer nichts weiter als Vasallen
    Tags:
    Festnahme, Anführer, Terroranschlag, Terrormiliz Daesh, Islamischer Staat, Islamischer Staat, IS, sicherheitskräfte, Irak