06:26 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5476
    Abonnieren

    Die Video-Plattform TikTok hat am Mittwoch trotz der Gespräche über einen rettenden Deal bei einem Gericht in Washington eine einstweilige Verfügung gegen den immer noch drohenden Download-Stopp in den USA beantragt.

    TikTok sollte nach einer Entscheidung der US-Regierung bereits am vorigen Montag aus den App Stores von Apple und Google in den USA gelöscht werden. Nachdem US-Präsident Donald Trump am Wochenende einen Deal zwischen TikTok und den US-Konzernen Oracle und Walmart gebilligt hatte, wurde die Frist um eine Woche verlängert. 

    Bislang kam keine endgültige Einigung zustande – und zudem gibt es keine übereinstimmenden Angaben darüber, wer die Mehrheit am globalen Geschäft von TikTok halten wird.

    Trump hatte betont, dass US-Investoren die Kontrolle bei TikTok übernehmen würden. Aus den Berichten des Software-Konzerns Oracle und des Supermarktriesen Walmart geht allerdings hervor, dass sie nur 20 Prozent an der neuen Firma Tiktok Global halten werden. Laut Medienberichten wird der bisherige Eigentümer, der chinesische Konzern Bytedance, die restlichen 80 Prozent behalten. Washington argumentiere aber, dass man von einer US-Kontrolle sprechen könne, weil amerikanische Risikoinvestoren 40 Prozent an ByteDance hielten.

    Trump hatte TikTok als Gefährdung der nationalen Sicherheit eingestuft, weil die Kommunistische Partei Chinas über die App Zugang zu Daten von Amerikanern haben könnte. Er legte mit zwei Dekreten die Basis für das Aus der App in den USA. TikTok und ByteDance konterten vergeblich, dass Daten von US-Nutzern in den USA gespeichert würden und nicht nach China gingen.

    ao/sb/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    einstweilige Verfügung, Gericht, USA, Plattform TikTok